Leitbild "Leben mit Behinderungen"

„Leben mit Behinderungen – Leitbild für das Zusammenleben im Kanton Luzern“ ist das Ergebnis eines breit getragenen Dialogs unterschiedlicher Gremien und Personen aus Verwaltung, Politik, Fachorganisationen, Behindertenverbänden, Institutionen und Kirche im Kanton Luzern.

Die Vision lautet: Der Kanton Luzern und seine Bevölkerung sehen die Vielfalt der Menschen als Stärke und bekennen sich zu dieser. Alle im Kanton Luzern lebenden Menschen mit Behinderungen nehmen selbstverständlich am gesellschaftlichen Leben teil und gestalten die Gesellschaft mit.

Das Leitbild zeigt in konstruktiver Weise auf, wie das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen gefördert werden kann und dadurch für die Gesamtgesellschaft ein Mehrwert entsteht. Die chancengerechte Teilnahme und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen als selbstbestimmte und verantwortungsbewusste Mitglieder der Gesellschaft werden anerkannt und gefördert.

Behindertenpolitik als Querschnittsaufgabe
Behindertenpolitik umfasst als Querschnittsaufgabe alle Bereiche des Alltags, dem wird das Leitbild mit sieben Handlungsfeldern gerecht:
•           Bildung
•           Berufsbildung & Arbeit
•           Wohnen
•           Mobilität & persönliche Veränderung
•           Kommunikation
•           Gesundheit & Sexualität
•           Freizeit & Politik
In den einzelnen Handlungsfeldern wurden Leitsätze und kurze Erläuterungen formuliert, welche als Grundlage für den öffentlichen Dialog und den politischen Prozess dienen.

Umsetzung
Gestützt auf ihren Auftrag engagieren sich bereits heute zahlreiche Akteurinnen und Akteure für das Wohl von Menschen mit Behinderungen. Das Leitbild soll alle Beteiligten im öffentlichen und privaten Sektor motivieren, Massnahmen zur Verbesserung der Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft zu ergreifen und diese auf eine gemeinsame Basis zu stellen. Die Vision des Leitbildes wird von allen Dienststellen des Kantons mitgetragen und bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben berücksichtigt.

Zur Koordination und Information der Umsetzung des Leitbildes auf kantonaler Ebene übernimmt die DISG folgende Aufgaben:
•           Koordination mit Bund und Kantonen
•           Koordination verwaltungsintern im Kanton Luzern
•           Koordination der Akteurinnen und Akteure im Kanton Luzern
•           Fachliche Begleitung von Projekt- und Arbeitsgruppen verwaltungsintern und -extern
•          Information zum Inhalt und zu den Aktivitäten der Umsetzung des Leitbildes

Leitbild „Leben mit Behinderungen“
Leitbild "Leben mit Behinderungen" barrierefrei
Leitbild „Leben mit Behinderungen“ bestellen
Leitbild „Leben mit Behinderungen“ in Leichter Sprache

Das Leitbild wurde vom Büro für Leichte Sprache von Pro Infirmis Zürich in die Leichte Sprache übersetzt.

Kennen Sie interessante Projekte zur Integration von Menschen mit Behinderungen im Kanton Luzern? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail