Dienststelle Soziales und Gesellschaft disg.lu. ch

Schlüsselpersonen einsetzen

Schlüsselpersonen unterstützen Migrantinnen und Migranten beim Integrationsprozess und erleichtern den Informationsfluss zwischen Gemeinden und Migrationsgemeinschaften. Dafür hat die FABIA Fachstelle für die Beratung und Integration von Ausländerinnen und Ausländern im Auftrag der Dienststelle Soziales und Gesellschaft des Kantons Luzern die Empfehlungen «Einsatz von Schlüsselpersonen im Kanton Luzern. Empfehlungen für Gemeinden» erarbeitet. Diese vermitteln, welche Überlegungen empfehlenswert sind, um ein Schlüsselpersonen-Netzwerk aufzubauen und zu führen.

Das erste Kapitel informiert über die Tätigkeiten von Schlüsselpersonen, welche Personen sich dafür eignen und wie sich die Aufgaben zu interkulturellen Dolmetschenden oder Vermittelnden abgrenzen. Thema ist auch die Entschädigung von Schlüsselpersonen. Im zweiten Kapitel werden die Aufgaben der Gemeinden zum Aufbau und Führen eines Netzwerks vorgestellt. Dazu gehören Einführungen, Weiterbildungen, Erfahrungsaustausche und Koordinationsaufgaben. Das dritte Kapitel geht auf die finanziellen Aspekte in Bezug auf den Aufbau und das Führen eines Schlüsselpersonennetzwerkes ein. Das vierte und letzte Kapitel geht auf die Planung und den Aufbau eines Netzwerks ein. Beispielsweise, ob sich ein Netzwerk für die Situation vor Ort eignet oder welche Aufgaben Schlüsselpersonen sinnvollerweise wahrnehmen?

Einsatz von Schlüsselpersonen im Kanton Luzern. Empfehlungen für Gemeinden

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen