Zahlen zur Lohngleichheit

Im Kanton Luzern verdienen Frauen im Durchschnitt 13,7 Prozent (Median) weniger als Männer. Davon lässt sich die Hälfte durch unterschiedliche Voraussetzungen erklären - zum Beispiel bei der Bildung, Berufserfahrung oder beruflichen Stellung. Auf rund 7 Prozent jedoch oder rund 434 Franken muss die durchschnittliche Luzerner Frau monatlich verzichten - auch wenn sie die gleichen Voraussetzungen mitbringt wie ein Mann.

Weitere interessante Informationen zu den Löhnen im Kanton Luzern liefern Ihnen die LUSTAT Statistik Luzern Publikationen zu früheren Lohnstrukturdaten.

Schweizweit ist der durchschnittliche Lohnunterschied (Median) zwischen Frauen und Männern mit 15,1 Prozent etwas höher wie im Kanton Luzern. Die Broschüre «Auf dem Weg zur Lohngleichheit» von 2013 bietet einen Einblick zur Entwicklung und zum Stand der Lohngleichheit in der Schweiz.