Dienststelle Soziales und Gesellschaft disg.lu. ch

Projektförderung

Die kantonale Integrationsförderung unterstützt Projekte, die Zugewanderten und ihren Familien den Zugang zu Angeboten der Regelstrukturen erleichtern. Sie fördert damit die Chancengerechtigkeit.

Im Rahmen des Kantonalen Integrationsprogramm (KIP) werden namentlich Projekte unterstützt, welche das alltägliche Zusammenleben in der Gemeinde stärken, die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben fördern. Migrantische Organisationen und freiwilligen Netzwerke, deren Grundauftrag die Förderung der Integration von Ausländerinnen und Ausländer sind, können unterstützt werden. Und auch Gemeinden, die ein lokales Schlüsselpersonennetzwerk oder eine niederschwellige Ansprechstelle aufbauen, werden unterstützt.

Eingabetermine für Projektgesuche sind der 31. März und der 30. September. Eingaben bis am 31. März gelten für das laufende Jahr. Eingaben bis am 30. September gelten für das Folgejahr.

FABIA - Kompetenzzentrum Migration berät bei Entwicklung, Planung, Umsetzung von Integrationsprojekten.

Neu gibt es ein Formular für Projektgesuche für einen Förderbeitrag bis Fr. 1'500.-. Es ist ein vereinfachtes Formular, dass mit wenig Aufwand ausgefüllt werden kann.

Richtlinien für Projektgesuch Integrationsförderung 

Formular Förderbeiträge bis Fr. 1'500.--

Formulare Förderbeiträge ab Fr. 1'500.--

Beiträge an Alphabetisierungs- und Deutschkurse bis Niveau B2 werden gemeinsam mit der Dienststelle Berufs- und Weiterbildung geleistet.

Beitragsgesuche sind an die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung zu richten.

Richtlinien und Formulare Gesuchseingabe Dienststelle Berufs- und Weiterbildung

 

Weitere Projektförder-Programme zur Integrationsförderung

«Neues Wir» Eidgenössische Migrationskommission (EKM)

Zum 50-jährigen Jubiläum lancierte die EKM das Programm «Neues Wir». Es stärkt die kulturelle Teilhabe, die soziale Kohäsion und ein vielstimmiges Wir-Gefühl in der Migrationsgesellschaft Schweiz. Mit dem neuen Programm werden partizipative Projekte gefördert, welche Diskurse, Bilder, Geschichten und Räume von «Wir und die Anderen» hinterfragen und Alternativen dazu entwickeln. Projekteingabetermine sind jeweils am 15. März und am 15. September des Jahres.

«Neues Wir»

«ici. gemeinsam hier» Migros-Genossenschafts-Bund

Das Förderprogramm «ici. gemeinsam hier» setzt sich für ein solidarisches und chancengleiches Zusammenleben in Vielfalt. Dieses Programm unterstützt Projekte, die Menschen in einen Austausch bringen und ermöglichen, dass alle Menschen aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Die Förderschwerpunkte sind: Interkulturelle Begegnung und Kommunikation im Alltag; Mehrsprachiges Aufwachsen von Kindern vor dem Kindergarteneintritt; Heranführung an berufliche Perspektiven von Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter. Die Projekteingabefrist ist jeweils im letzten Quartal des Jahres und die Eingabe erfolgt online.

«ici. gemeinsam hier»

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen