Projektförderung

Die kantonale Integrationsförderung unterstützt Projekte, die Zugewanderten und ihren Familien den Zugang zu Angeboten der Regelstrukturen erleichtern. Sie fördert damit die Chancengerechtigkeit.

Im Rahmen des Kantonalen Integrationsprogramm (KIP) 2018 - 2021 werden namentlich Projekte unterstützt, welche das alltägliche Zusammenleben in der Gemeinde stärken und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben fördern. Und auch Gemeinden, die ein lokales Schlüsselpersonennetzwerk oder eine niederschwellige Ansprechstelle aufbauen, können unterstützt werden.

Eingabetermine für Projektgesuche sind der 31. März und der 30. September. Eingaben bis am 31. März gelten für das laufende Jahr. Eingaben bis am 30. September gelten für das Folgejahr.

Formulare und Richtlinien

Beiträge an Alphabetisierungs- und Deutschkurse bis Niveau B1 werden gemeinsam mit der Dienststelle Berufs- und Weiterbildung geleistet.

Beitragsgesuche sind an die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung zu richten.

Richtlinien und Formulare Gesuchseingabe Dienststelle Berufs- und Weiterbildung