Soziales und Gesellschaft

Kinder- und Jugendmedien

Geschichten, ob in Büchern, Filmen oder anderen Medien prägen unser Denken, sie bilden uns und vermitteln Wissen. Sie können einen Einfluss darauf haben, wie wir die Wirklichkeit wahrnehmen. Und: Geschichten transportieren Vorstellungen von Geschlecht.

Factsheet_Deckblatt Kinder_und_Jugendmedien

Welche Geschichten kennen Sie, in denen mutige Ritterinnen den Drachen zähmen?
Hauptfiguren in Kinder- und Jugendmedien spiegeln immer noch häufig Geschlechterstereotype wieder: in ihrem Aussehen, ihren Interessen und ihren Tätigkeiten, in dem, was sie erleben. Es gibt sie aber bereits: vielfältige Kinder- und Jugendbücher ohne Geschlechterklischees. Das Factsheet zeigt auf, wo Geschlechterstereotype und Rollenbilder in Geschichten vorkommen und wie sie vermittelt werden. Es gibt Tipps für den Alltag sowie einen Überblick über Broschüren mit Medien ohne Geschlechterklischees. Das Factsheet richtet sich an alle interessierten Personen.

Factsheet «Kinder- und Jugendmedien»
Literaturhinweise


Weitere Informationen zum Thema

Eine Auswahl Empfehlungen für Bücher und andere Medien mit Geschichten, bei denen die Hauptfiguren in keine «Geschlechterschublade» gesteckt werden können, zeigen unter anderem Broschüren von Fachstellen für Gleichstellung auf:

Deckblatt Kinder und Jugendbücher ohne Rollenklischees

«Himmelblau und Rosarot» - Kinder- und Jugendbücher ohne Rollenklischee

Zusammenstellung der Fachstelle Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Basel-Stadt

 

Deckblatt Broschure vielfältige Geschlechterrollen Kanton Bern

«Vielfältige Geschlechterrollen, Familienvielfalt und LGBTIQ»

Buchempfehlungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene von der Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Bern

 

Deckblatt Kinder und Jugendmedien Stadt Zürich

Kinder- und Jugendmedien mit vielfältigen Geschlechterrollen

Zusammenstellung der Fachstelle für Gleichstellung Stadt Zürich

Spannende Projekte zum Thema finden Sie auf der Ideen-Plattform «Maria kickt und Martin tanzt (2020-2023)»


Links

Eine Auswahl an Links zum Thema finden Sie hier.

  • «Gender und Literalität»
    Ausgabe von leseforum.ch mit Beiträgen zum Schwerpunkt Gender und Literalität in Medien, Bibliotheken und anderen Institutionen
  • «Vor.Bilder.Bücher»
    Sammlung diversitätssensibler Kinder- und Jugendbücher des Netzwerks Bla*Sh

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen