Kommission Soziales und Gesellschaft

Die Kommission Soziales und Gesellschaft ist eine der Dienststelle Soziales und Gesellschaft (DISG) zugeordnete Kommission. Sie wurde im Sommer 2018 vom Gesundheits- und Sozialdepartement eingesetzt und ersetzt die Kantonale Kommission Gesellschaftsfragen. Sie trifft sich 3 bis 4 Mal pro Jahr.

Die Kommission soll insbesondere

  • gesamtgesellschaftliche Entwicklungen thematisieren und die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen mit einem bereichsübergreifenden Handlungsansatz reflektieren.
  • ihr Fachwissen und ihr Netzwerk bei interdisziplinären Projekten der DISG einbringen.
  • den Wissenstransfer aus Praxis, Lehre und Forschung in den Arbeitsfeldern der DISG fördern.
  • dem Departementsvorsteher regelmässig Bericht über ihre Tätigkeit erstatten.

Die Kommission Soziales und Gesellschaft kann über das Sekretariat der DISG kontaktiert werden. Telefon 041 228 67 12, E-Mail disg@lu.ch

Die Kommission Soziales und Gesellschaft setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen. Diese sind als Expertinnen und Experten für ein Thema und nicht als Vertretungen einer Organisation gewählt:

  • Thomas Kirchschläger, Präsident, Fachexperte Menschenrechte
  • Dr. Stefan Brändlin, Fachexperte Gesundheit und Soziales
  • Roger Häfeli, Fachexperte Kindheit, Jugend, Familie
  • Andrea Heri Black, Fachexpertin Kinder- und Erwachsenenschutz
  • Tomas Kobi, Fachexperte Gerontologie und Gesundheitsförderung
  • Werner Riedweg, Fachexperte Sozialmanagement
  • Dr. René Stalder, Fachexperte Sozialpädagogik
  • Verena Wicki Roth, Fachexpertin Soziales

Die Dienststellenleitung der DISG nimmt regelmässig an den Sitzungen der Kommission teil.