Finanzen und Zentrale Dienste

Die Abteilung Finanzen und Zentrale Dienste nimmt als Kompetenzzentrum und Schaltzentrale der DISG Aufgaben und Funktionen in verschiedensten Bereichen war.

Finanzen

Der Bereich Finanzen ist für die gesamte Finanzbuchhaltung der Dienststelle verantwortlich. Die Finanzplanung und das Finanzcontrolling inkl. Reporting stellen weitere Eckpfeiler dar. Ein hoher Qualitätsstandard auf Basis Internes Kontroll-system und Risikomanagement stellt in der täglichen Arbeit sicher, dass sämtliche Finanzflüsse wahrheitsgetreu und korrekt ausgeführt werden; zum Beispiel jene mit dem Bund im Asyl- und Flüchtlingswesen sowie die Abrechnungen mit anderen Kantonen und Luzerner Gemeinden im Bereich der Sozialhilfe und der Sozialen Einrichtungen.

Administration

Die Abteilung stellt das Sekretariat der Dienststellenleitung sicher und ist eine wichtige Drehscheibe für interne und externe Ansprechpartner/innen. Sie plant und koordiniert den internen und externen Post- und Telefondienst und stellt den Empfang sicher.

Die Abteilung bietet interne Unterstützung für die ganze Dienststelle bei der Organisation von Veranstaltungen, bei Versänden an Gemeinden und Institutionen etc. Die Personal-Administration nimmt innerhalb der Zentralen Dienste einen hohen Stellenwert ein. Mit Unterstützung und Beratung der Dienststelle Personal des Kantons Luzern werden vorwiegend administrative Aufgaben erledigt und die Bewirtschaftung der Zeiterfassung sichergestellt.

Weitere Aufgaben

Die Abteilung ist im Weiteren für vielseitige Aufgaben zuständig wie die Informatik, die Organisation und Koordination der Ausbildung von Lernenden (Kaufmann/Kauffrau), die Aktualisierung des Managementsystems und der Webseite, die Büromaterialbewirtschaftung, die Betreuung und Koordination der Infrastruktur und das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz.