Dienststelle Soziales und Gesellschaft disg.lu. ch

Lancierungsveranstaltung

Zusammenleben & Chancengerechtigkeit - Kinderrechte heute

Die Lancierungsveranstaltung vom 5. Dezember 2019 fokussierte das Handlungsfeld «Zusammenleben & Chancengerechtigkeit».

Bild Plenum

(Foto Arthur Häberli)

Über 160 Fachpersonen aus dem Kinder- und Jugendbereich informierten sich zum Stand der aktuellen Umsetzung des Kinder- und Jugendleitbildes und zum neuen Handlungsfeld.

Thomas Kirchschläger

(Foto Arthur Häberli)

Thomas Kirchschläger referierte zum Thema Kinderrechte und Kinderrechtsbildung. Er zeigte auf, wie Kinderrechte konkret in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen berücksichtigt werden können und so zu mehr Chancengerechtigkeit beitragen.

Doris Edelmann

(Foto Arthur Häberli)

Doris Edelmann legte ihr Modell der kontinuierlichen Bildungschancen dar. Dieses besagt, dass im Verlaufe des Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen ganz unterschiedliche, aber gut aufeinander abgestimmte Angebote zu Verfügung stehen sollen. So wird es möglich, dass alle Kinder und Jugendliche erreicht und chancengerecht gefördert werden.

PreisträgerInnen des Kinder- und Jugendawards  mit Regierungsrat Guido Graf (hinterste Reihe,  vierter von links)

PreisträgerInnen des Kinder- und Jugendawards mit Regierungsrat Guido Graf. (Foto Arthur Häberli)

Im Rahmen der Lancierungsveranstaltung wurde dieses Jahr der kantonale Kinder- und Jugendaward zum Thema «Umfassende Bildung» verliehen. Auf dem ersten Rang des diesjährigen Awardes waren die «Sozialraumorientierte Schulen» platziert. Auf dem zweiten Platz rangierten «Kinderbaustelle Luzern» und «Juniorexperts»; auf dem dritten Platz die «Frühe Förderung» der Gemeinde Root.

Kinder- und Jugendaward - Umfassende Bildung



Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen