Lancierungsveranstaltung

Lebensraum - Entdecken von verborgenen Potenzialen
Kinder- und Jugendleitbild: konkret

Im Zentrum der Plattform Gesellschaftsfragen vom 24. September 2015 stand das Handlungsfeld «Lebensraum». Dieses Handlungsfeld des kantonalen Kinder- und Jugendleitbildes steht nun während einem Jahr im Fokus der Leitbildumsetzung. Über 120 Personen aus dem Kinder- und Jugendbereich und dem Gebiet der Raumplanung informierten sich an der Veranstaltung über die Bedeutung des Lebensraums für Kinder und Jugendliche.

Prof. Dr. Martin Hafen

Prof. Dr. Martin Hafen während der Präsentation

Prof. Dr. Martin Hafen machte in seinem Referat deutlich, wie wichtig ein bedarfsgerechter Lebensraum für eine gelingende Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist. Der Lebensraum ist die Grundlage für soziale Kontakte: zwischen Gleichaltrigen, intergenerationell und interkulturell. Zusätzlich ging er auf die Bedeutung des Lebensraums für Kinder aus sozial benachteiligten Familien ein und verdeutlichte, dass Kinder das freie Spielen im Lebensraum benötigen, um Risikokompetenzen entwickeln zu können.

Ruth Bachmann

Ruth Bachmann, Leiterin Fachstelle Gesellschaftsfragen

Die Architektin und Gründerin der drumrum Raumschule, Nevena Torboski, zeigte anhand von konkreten Praxisbeispielen auf, wie der Raum gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen geplant und gestaltet werden kann. Damit wird beim Bau von öffentlichen Bauten auf die Bedürfnisse der künftigen Nutzerinnen und Nutzern eingegangen und es entsteht gleichzeitig ein Mehrwert für die gesamte Gesellschaft.

Marktplatz mit Projekten

Marktplatz mit Projekten und Angeboten zum Thema Lebensraum

Anschliessend konnten verschiedenen Projekte und Angebote aus dem Themenbereich «Lebensraum» auf dem «Marktplatz» kennen gelernt werden. Zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden spannende Diskussionen geführt und eigene Erfahrungen ausgetauscht.
Übergabe Award

Sara Martin, Fachstelle Gesellschaftsfragen; Raphael Beck, Vorstandsmitglied Themenspielplatz Emmen; Regierungsrat Guido Graf

Im Rahmen der Plattform Gesellschaftsfragen wurde der erste Kinder- und Jugendaward Kanton Luzern vergeben. Der diesjährige Preis ging an den Verein Themenspielplatz Emmen.

Award