Dienststelle Soziales und Gesellschaft disg.lu. ch

Entstehung des Leitbildes

Der Regierungsrat hat die Dienststelle Soziales und Gesellschaft des Kantons Luzern beauftragt, ein kantonales Kinder- und Jugendleitbild zu erarbeiten. Diese entwickelte das Leitbild in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Kulturdepartement und weiteren Akteurinnen und Akteuren aus dem Kinder- und Jugendbereich.

Eine gemeinsame Vision und Leitsätze sollen aufzeigen, wie eine nachhaltige Kinder- und Jugendpolitik in den zentralen Lebensbereichen von Kindern und Jugendlichen noch stärker gefördert werden kann.

Kurzversion Konzept Kinder- und Jugendleitbild

1. Mitwirkungs-Workshop vom 20. April 2013

Im April 2013 fand in Nottwil ein ganztägiger Mitwirkungs-Workshop statt. Der Regierungspräsident Guido Graf begrüsste dazu über 90 Akteurinnen und Akteure des Kinder- und Jugendbereichs im Kanton. Gemeinsam mit ihnen wurde der Grundstein für das kantonale Kinder- und Jugendleitbild gelegt. Die Anwesenden setzten sich mit der heutigen Situation auseinander, formulierten Zukunftsvisionen und entwickelten Zielrichtungen für das Leitbild. Die Ergebnisse des Workshops bilden eine wichtige Grundlage für die Entwicklung des Leitbildes.

Mitwirkungs-Workshop 1

Impression Workshop 1

2. Mitwirkungs-Workshop vom 15. Februar 2014

Am 2. Mitwirkungs-Workshop präsentierte die Dienststelle Soziales und Gesellschaft den Entwurf des Kinder- und Jugendleitbildes, entwickelt aus den Grundlagen des 1. Mitwirkungs-Workshops. Gemeinsam mit den rund 60 Teilnehmenden wurden die Handlungsfelder und Leitsätze des Leitbildes besprochen und konkrete Umsetzungsvorschläge zu den einzelnen Handlungsfeldern zusammengetragen.

Mitwirkungs-Workshop 2

Impression Workshop 2

Gremien zur Erarbeitung des Leitbildes

Um den Einbezug der Akteurinnen und Akteure zu gewährleisten wurden unterschiedliche Gremien für die Mitarbeit geschaffen:

Die Steuergruppe stellt den Informationsfluss zum Regierungsrat sicher. Darin vertreten sind Vertretende der Dienststelle Soziales und Gesellschaft, der Dienststelle Volksschulbildung, des Gesundheits- und Sozialdepartements des Kantons Luzern, des Bildungs- und Kulturdepartements, des Verbandes Luzerner Gemeinden und der Kommission für Gesellschaftsfragen.
Das Projektteam unterstützt und berät die Projektleitung inhaltlich und fachlich. Es setzt sich zusammen aus Personen aus den Bereichen Volksschulbildung, Jugend und Freizeit sowie frühe Kindheit. Die Leitung des Projektteams liegt bei der Dienststelle Soziales und Gesellschaft, Kindheit - Jugend - Familie.
Die Begleitgruppe stellt einen Echoraum dar. Die Mitglieder hüten die Anliegen der Organisationen, welche sie vertreten. In der Begleitgruppe wirken 18 Vertretende aus verschiedenen im Kinder- und Jugendbereich tätigen Organisationen sowie aus kantonalen und kommunalen Stellen mit.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen