Kinder- und Jugendaward Kanton Luzern

Jeweils zum Abschluss eines Schwerpunktthemas wird der kantonale Kinder- und Jugendaward vergeben. Daher werden in der Zeitspanne von 2020 bis 2021 innovative Projekte von Gemeinden, Vereinen oder Organisationen gesucht, welche aussergewöhnliches Engagement im Handlungsfeld «Zusammenleben & Chancengerechtigkeit» leisten.

Wir freuen uns über die Eingabe Ihres Projektes oder Ihren Hinweis. Die Bewerbung ist bis Herbst 2021 möglich.

Gewinn erster Rang

Eine Filmproduktion im Wert von CHF 5'000.- über das ausgezeichnete Projekt sowie ein Preisgeld von CHF 500.-.

Gewinn zweiter und dritter Rang

Preisgeld von je CHF 500.-

Folgende Punkte sollten in der Projektpräsentation berücksichtigt werden:

  • Was trägt das Projekt zum Handlungsfeld «Zusammenleben & Chancengerechtigkeit» bei?
  • Ausgangslage des Projektes
  • Ziele und Zielgruppen des Projektes
  • Gewinn/Nutzen

Was müssen Sie einreichen?

Die Darstellungsmethode und Materialien sind frei wählbar, mindestens sollte die Eingabe zwei A4-Seiten umfassen. Nach Möglichkeit Bild- und Filmmaterial beilegen. Einsenden an: Judith Schwingruber

Jury-Proezss:

Im Herbst 2021 wird die Sitzung der Award-Jury stattfinden, welche die eingegangenen Bewerbungen beurteilt und juriert.

Kriterien Jurierung

  • Hochgradige Förderung des Handlungsfeldes «Zusammenleben & Chancengerechtigkeit»
  • Zielgruppengerechtes Vorgehen
  • Vernetzungsaspekt
  • Ausstrahlungskraft
  • Multiplizierbarkeit
  • Innovationscharakter

Anfangs 2022 werden die prämierten Projekte anlässlich einer Abschlussveranstaltung zur Umsetzung des Kinder- und Jugendleitbildes vorgestellt und prämiert.

Leitsätze zum Handlungsfeld «Zusammenleben & Chancengerechtigkeit» aus dem Kinder- und Jugendleitbild

  • Alle Kinder und Jugendliche erhalten die Chance, ihre Ressourcen und Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Potenziale auszuschöpfen.
  • Familien, Kinder und Jugendliche haben alle gleichermassen Zugang zu sozialen, schulischen, gesundheitsfördernden und kulturellen Angeboten, diese werden der Vielfalt von Kindern und Jugendlichen gerecht.
  • Kontakte und das Zusammenleben zwischen verschiedenen Gesellschaftsgruppen sind zu fördern, um gegenseitiges Verständnis und Toleranz zu stärken.
  • An gesellschaftlichen und kulturellen Anlässen erfahren Kinder und Jugendliche gemeinsame Erlebnisse, sie erleben Verbundenheit und können die gelebte Kultur mitprägen.
  • Kinder und Jugendliche haben Raum für eigene Erfahrungen und können ihre Identität entfalten.

Schicken Sie uns jetzt Ihre Bewerbung

Judith Schwingruber, Stichwort Award «Zusammenleben & Chancengerechtigkeit»