Frühe Förderung:

  • Richtet sich an alle Kinder ab Geburt bis in die Schuleingangsstufe.

  • Meint die bewussten und aktiven Interaktions-, Beziehungs- und Erziehungskompetenzen der nahen Bezugspersonen zur Anregung kindlicher Bildungsprozesse und zur Gewährleistung von positiver Entwicklung.

  • Erfolgt individuell und berücksichtigt die besonderen Bedürfnisse des einzelnen Kindes zum jeweiligen Zeitpunkt.

  • Verfolgt als Ziel das Wohl des Kindes, so dass sich alle Kinder optimal entfalten und ihr Potenzial ausschöpfen können.

  • Findet innerhalb und ausserhalb der Familie statt.