Kommission für Gesellschaftsfragen

Die Kommission für Gesellschaftsfragen begleitet die Fachstelle in ihrer Aufgabe. Sie hat im Frühjahr 2008 auf der Basis eines Regierungsratsbeschlusses ihre Arbeit aufgenommen. Gemeinsam mit der FGF beobachtet sie gesamtgesellschaftliche Entwicklungen und skizziert die daraus resultierenden Ziele, Strategien und Umsetzungen mit einem bereichsübergreifenden Handlungsansatz.

Die Kommission kann über das Sekretariat der Fachstelle Gesellschaftsfragen kontaktiert werden. Tel. 041 228 67 12, E-Mail .

Die Kommission für Gesellschaftsfragen ist aus folgenden Mitgliedern zusammengesetzt, welche als Expertinnen und Experten für ein Thema und nicht als Vertretungen einer Organisation gewählt sind:

  • Thomas Kirchschläger, Dozent Pädagogische Hochschule Zentralschweiz Luzern und Co-Leiter des Zentrums für Menschenrechtsbildung der PHZ Luzern (Präsident)
  • Ruth Bachmann, Dienststelle Soziales und Gesellschaft, Leiterin Fachstelle Gesellschaftsfragen
  • Stefan Brändlin, Geschäftsleiter Pro Senectute Kanton Luzern
  • Roger Häfeli, Bereichsleitung Freizeit und Quartierarbeit, Stadt Luzern
  • Tomas Kobi, Gerontologe
  • Christina Reusser, Kantonsrätin
  • Angelina Providzalo, Juristin
  • Werner Riedweg, Projektleiter und Dozent Hochschule Luzern - Soziale Arbeit
  • Pia Sax-Reinschmidt, Gymnasiallehrerin
  • Verena Wicki Roth, Geschäftsführerin SoBZ Region Willisau-Wiggertal