Soziale Einrichtungen

Die Abteilung Soziale Einrichtungen ist für Heime und heimähnliche Einrichtungen im Kanton Luzern Ansprechpartnerin und Koordinationsstelle. Die Abteilung ist  für folgende Bereiche verantwortlich:

Die Abteilung ist Auskunftsstelle für Fragen rund um das Heimwesen, unter anderem für die Anerkennung neuer Einrichtungen und für Fremdplatzierungen. Als Verbindungsstelle IVSE regelt sie zusammen mit den anderen Kantonen die Platzierungen in anerkannten Institutionen. Kantonsintern stellt sie die Qualität und Finanzierung der 32 gemäss SEG anerkannten Institutionen sicher.

  • Kinder- und Jugendheime (Bereich A)
  • Wohnheime, Werkstätten und Tagesstätten für Erwachsene mit einer Behinderung (Bereich B)
  • Stationäre suchttherapeutische Einrichtungen (Bereich C)

Sie beaufsichtigt die gemäss SHG anerkannten Institutionen und Dienstleister der Familienpflege (PAVO). Für die Bewilligungserteilung und Aufsicht über die einzelne Pflegefamilie ist im Kanton Luzern der Gemeinderat zuständig (SRL Nr. 204) Zudem ist die Abteilung seit dem 1.7.2014 zuständig für die Qualitätssicherung in Pflegeheimen und Pflegewohngruppen.

Weiter ist die Abteilung Soziale Einrichtungen: